Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Reusability and Space – to orbit and in orbit

Derzeit kostet ein Raketenstart in der Regel noch (deutlich) über 100 Millionen Euro. Dies bedeutet, dass ein Kilogramm Nutzlast mehrere 10.000€ kosten kann. Da Raumfahrtagenturen, als staatlich finanzierte Organisation, aber auch private Unternehmen diese Kosten senken möchten. Derzeit arbeiten einige Unternehmen an wiederverwertbare Raketen, um den Preis eines Raketenstarts zu reduzieren.
Mit dem Titel “Reusability and Space – to orbit and in orbit” nimmt sich Dr.-Ing. Chiara Manfletti am Montag, den 9.7, dieses Thema an. Frau Manfletti hat über Raketenantriebe promoviert, arbeitet in Paris als „Programme Advisor to the Director General“ für die ESA und hat einen Lehrauftrag an der TU Darmstadt.

Dies ist der letzte Vortrag von Space@TU Darmstadt im Sommersemester 2018.

Die Kommentare sind deaktiviert.